Ecstasy: Gefahr für Teens

Ecstasy gibt es in der einen oder anderen Form, seit es in den frühen Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts von einem bekannten Pharmaunternehmen entwickelt wurde. Die Droge, bekannt als MDMA, tauchte in den 1950er Jahren wieder auf, als die US-Armee es in der psychologischen Kriegsführung einsetzte. In den 1960er Jahren wurde sie von Psychotherapeuten verwendet, die die Droge für ihre Fähigkeit schätzten, die Hemmungen der Patienten zu beseitigen.
In den 70er Jahren wurde die Droge legal als "Ecstasy" verkauft und fand bald ihren Weg in die Party-Szene. Ihre Popularität wuchs sprunghaft an. Sicherheitsbedenken und ein hohes Missbrauchspotenzial veranlassten die Bundesregierung in den USA, die Droge 1985 zu verbieten. Es gibt keine anerkannte medizinische Verwendung für die Droge.
Heute ist Ecstasy immer noch eine beliebte Droge. Sie wird vor allem von Teenagern und College-Studenten konsumiert, oft auf Partys, die als "Raves" bekannt sind.

Ecstasy ist unter einer Reihe von unschuldig klingenden Namen bekannt, darunter XTC, Molly, California Sunrise, Scooby Snacks, Clarity, Essence, Beans oder Disco Biscuits. Leider gibt es nichts Unschuldiges an dieser gefährlichen synthetischen Droge. Zum Beispiel:

  • Drogen, die als Ecstasy verkauft werden, enthalten tatsächlich wenig oder gar nichts von der ursprünglichen Substanz.
Dieser Artikel wurde auf Englisch veröffentlicht 2015-07-02 19:18:25 und übersetzt in Deutsch im Jahr 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

achtzehn + 2 =

The newest posts

Our private articles and press releases