Weltweit exklusivste Reha bei Drogenabhängigkeit 

Bei Paracelsus Recovery sind unsere Behandlungsprogramme für Drogenabhängigkeit 100% individuell gestaltet und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Während wir Ihnen helfen, Wege zur Überwindung der Symptome zu finden, ist unsere Priorität, die Ursachen Ihrer Sucht zu behandeln, um eine lang anhaltende Genesung sicherzustellen.

One Client at a Time

Unparalleled staff to patient ratio of 15:1

Behandlung von Drogenabhängigkeit

Bei Paracelsus Recovery verwenden wir einen umfassenden, multidisziplinären Ansatz, der alle zugrundeliegenden Ursachen Ihrer Substanzmissbrauchs-Abhängigkeit anspricht, nicht nur die Symptome. Bei der Ankunft wird eine gründliche Beurteilung durchgeführt, um die genaue Behandlung und Therapien zu bestimmen und um alle körperlichen, medizinischen und psychologischen Probleme zu identifizieren, die besondere Aufmerksamkeit erfordern. Die Beurteilung umfasst eine vollständige medizinische Untersuchung einschließlich umfangreicher Labortests, eine Beurteilung der funktionellen Gesundheit, eine Überprüfung der medizinischen Vorgeschichte sowie der aktuellen und früheren Medikation, eine umfassende psychiatrische Beurteilung, eine Beurteilung des Substanzkonsums und eine Beurteilung des Lebensstils und der Ernährung. Basierend auf den Ergebnissen dieser Beurteilungen erstellen wir einen individuellen Behandlungsplan.

Für eine Eins-zu-Eins-Behandlung der Drogensucht arbeitet unser Team aus renommierten Fachtherapeuten und Ärzten exklusiv mit Ihnen. Zusätzlich steht Ihnen während Ihres gesamten Aufenthaltes rund um die Uhr ein “Live-in”-Therapeut zur emotionalen Unterstützung zur Verfügung.

Wenn es für notwendig erachtet wird, führen wir einen sicheren, medizinisch überwachten Entzug der Droge(n) durch. Dieser wird von unserem Arzt und Psychiater beaufsichtigt und 24 Stunden am Tag von unserem klinischen Pflegeteam überwacht.

360° Behandlungsansatz — Die umfangreichste und umfassendste Behandlung weltweit.

Medizinische Check-ups
Sucht
Beratung
Umfangreiche
Psychotherapie
Eye Movement Desensitization
und Reprocessing
Familie
Therapie
Psycho-Erziehung 
Neurofeedback 
Intervall hypoxische
Hyperoxische Behandlung
Bio-chemische
Wiederherstellung
Probiotische Therapien
Lebensstil 
Bio Feedback
Yoga 
Reflexzonenmassage
Massagen 
Persönliches Training 
„Mitten im Winter entdeckte ich, dass in mir ein unbesiegbarer Sommer war. Und das macht mich glücklich. Denn es besagt, dass, egal wie sehr die Welt gegen mich drückt, in mir etwas Stärkeres ist – etwas Besseres, das mich direkt zurückdrängt.“

Albert Camus in The Outsider.

Von uns behandelte Drogensucht

Drogensucht

Wenn wir einer Aktivität nachgehen, die uns am Leben erhält oder stimuliert, sendet unser Gehirn eine Wohlfühlchemikalie aus, die man Dopamin nennt. Dopamin gibt uns ein Gefühl der Zufriedenheit, das uns ermutigt, eine gegebene Tätigkeit zu wiederholen. Amphetamine, Kokain und andere süchtig machende Drogen kapern im Wesentlichen dieses System und schütten bis zu 10-mal mehr Dopamin aus als üblich.

Es sind diese Dopamin-Hits, welche die Denk- und Gefühlsmuster erzeugen, die dem Drogenmissbrauch zugrunde liegen. Wenn wir in bestimmten Bereichen unseres Lebens unzufrieden sind, sei es physisch, psychisch oder sozial, können Drogen beginnen, uns mit dem Dopamin zu versorgen, nach dem wir uns sehnen.

Bei wiederholtem Gebrauch von toxischen Substanzen passt sich unser Gehirn an. Zum einen reduzieren diese Verhaltensmuster die Wirkung der Droge auf die Zellen im Belohnungskreislauf. Infolgedessen wird weniger Dopamin ausgeschüttet und die Person erhält weniger von einem “High”. Dieser Effekt wird als Toleranzbildung oder Gewöhnung bezeichnet. Er führt dazu, dass Menschen immer mehr von einer bestimmten Droge konsumieren müssen, um dasselbe Gefühl der euphorischen Befriedigung zu erreichen. Diese Anpassungen des Gehirns führen oft dazu, dass die Person mehr und mehr auf die Droge fixiert ist und weniger in der Lage ist, Freude an anderen Dingen zu finden, die sie einst genossen hat, wie Sex, Essen, Beziehungen oder soziale Kontakte und Aktivitäten.

FAQs

Die Gebühren für die Drogensucht-Behandlungsprogramme bei Paracelsus Recovery beginnen bei CHF 80’000 pro Woche für ein 4‑Wochen-Programm. Es sind auch kürzere Programme verfügbar. Mehr Details zu unseren Preisen finden Sie hier.

Paracelsus Recovery ist ein Behandlungszentrum, das sich auf die Behandlung von Drogenabhängigkeiten und allen damit verbundenen körperlichen und geistigen Erkrankungen spezialisiert hat. Wir bieten die umfassendste und exklusivste Behandlung an, bei der sich ein ganzes Team einzig Ihrer Genesung widmet.

Wenn vom Team empfohlen, bieten wir eine umfassende Nachsorge an, um sicherzustellen, dass Ihre Genesung nachhaltig und stabil ist. Im Rahmen unseres Nachsorgeplans vermitteln wir Ihnen Bewältigungsmethoden, die Ihnen helfen, Wohlbefinden und Zufriedenheit in jedem Bereich Ihres Lebens wiederherzustellen. Auch wenn nicht obligatorisch, so ermutigen wir auch Ihren Partner oder primäre Familienmitglieder, während der Behandlung an Paar- oder Familientherapiesitzungen teilzunehmen.

Wir verstehen, dass es für viele Menschen einfach keine Option ist, einen ganzen Monat Zeit zu nehmen, um sich einer Behandlung zu unterziehen. Aus diesem Grund bieten wir zusätzlich zu unseren intensiven stationären Behandlungsprogrammen auch ein 7- bis 14-tägiges Executive Detox Programm in Zürich und London an. Unser Executive Detox Programm ist ein hochintensiver Behandlungskursus, der darauf abzielt, Körper und Geist nach einer Periode exzessiven Alkohol‑, Drogen- oder Medikamentenkonsums zu entgiften. Er bietet ein sicheres Entzugsverfahren und stellt das Wohlbefinden auf zellulärer, physischer und psychologischer Ebene wieder her. Sie können hier mehr über unser Executive Detox Programm erfahren.

Paracelsus Recovery bietet Drogensuchtbehandlungen in London und Zürich oder auf Anfrage überall auf der Welt an.

Wenn sich Ihr Drogenmissbrauch negativ auf Ihr Leben und Ihre Beziehungen auswirkt, könnten Sie an einer Sucht leiden und benötigen eine Behandlung. Zu den Symptomen einer Drogenabhängigkeit gehören das Gefühl, keine Kontrolle über Ihren Substanzmissbrauch zu haben, der Wunsch aufzuhören, aber nicht in der Lage dazu zu sein, intensives Suchtverlangen, Entzugserscheinungen, Interessensverlust an Aktivitäten, die Sie einst genossen haben, und ein immer höheres Toleranzniveau bzgl. Wirkung der Substanz.

Lernen Sie das Team kennen, das für die Behandlung von Drogensucht verantwortlich ist

Mehr