Latest

Vernachlässigung durch Wohlstand

Mehr lesen

Was ist eine dialektische Verhaltenstherapie?

Dialektische Verhaltenstherapie (DBT), entwickelt von Marsha Linehan, Ph. in den 1980er Jahren, ist eine Form der Gesprächstherapie, die ursprünglich für suizidgefährdete Menschen mit hohem Risiko entwickelt wurde, bei denen eine Borderline-Persönlichkeitsstörung diagnostiziert wurde. Heute wird DBT zur Behandlung von Menschen eingesetzt, die mit einer Reihe komplexer und intensiver Emotionen zu kämpfen haben, darunter Drogenmissbrauch und…

Mehr lesen

Vorteile von Yoga in der Suchtbehandlung

Im Allgemeinen ist Yoga eine Übung, die Körper, Geist und Seele durch eine Integration von Atemtechniken, Kräftigungsübungen, Körperhaltungen und Meditation fördert. Es gibt viele Arten von Yoga; alle sind von Vorteil. Obwohl Yoga eine jahrhundertealte Praxis ist, ist es eine relativ neue Behandlungsmethode im Bereich der Medikamenten- und Alkoholabhängigkeit. Die Akzeptanz von Yoga als Form…

Mehr lesen

Was ist eine dialektische Verhaltenstherapie?

Dialektische Verhaltenstherapie (DBT), entwickelt von Marsha Linehan, Ph. in den 1980er Jahren, ist eine Form der Gesprächstherapie, die ursprünglich für suizidgefährdete Menschen mit hohem Risiko entwickelt wurde, bei denen eine Borderline-Persönlichkeitsstörung diagnostiziert wurde. Heute wird DBT zur Behandlung von Menschen eingesetzt, die mit einer Reihe komplexer und intensiver Emotionen zu kämpfen haben, darunter Drogenmissbrauch und…

Mehr lesen
zurück
/
weiter

Dr. Christine Merzeder, PhD

Leitende klinische Koordinatorin

Christine verfügt über umfangreiche Erfahrungen im Bereich chronischer Erkrankungen und Suchtkrankheiten. Ihr pragmatischer und warmherziger Pflegeansatz hat ihr die Sympathie vieler Klienten und deren Familien eingebracht. Sie hat eine Ausbildung als Krankenschwester und Pflegemanagerin in der Schweiz absolviert und verfügt über einen MSc in Krankenpflege und einen Doktortitel in Gerontologie. In ihrer über 35-jährigen leitenden Tätigkeit in den Bereichen Management, Beratung und Entwicklung im Gesundheitswesen hat sie sich auf der Grundlage einer langen klinischen Laufbahn einen hervorragenden Ruf als Fachfrau im Gesundheitswesen erworben. Ihr besonderes Interesse gilt der Befähigung, dem Fortschritt und dem Wohlbefinden von Patienten und ihren Familien sowie der Wiedervereinigung von Körper und Geist.

Wichtigste Informationen

Sie ist eine der Mitbegründerinnen von Women in Sustainable Finance, einer gemeinnützigen Organisation mit dem Ziel, Frauen für die Finanzwelt zu begeistern und eine integrativere und nachhaltigere Branche zu fördern. Die Beziehung zwischen Nachhaltigkeit und Geschlechtergleichstellung stand schon immer im Mittelpunkt von Martas Unternehmensethos. Nachhaltige Geschäftspraktiken sind eine therapeutische Antwort auf globale Probleme. Marta möchte sowohl ihre Erfahrungen in der Unternehmenswelt als auch ihre therapeutische Reaktion darauf mit dem Fachwissen von Paracelsus Recovery im Bereich der psychischen Gesundheit nutzen.

Ab Oktober 2019 - neuer CEO des Unternehmens

Umfassende Erfahrung im Finanzbereich

Mitbegründerin von Women in Sustainable Finance

Erfahrung mit der Behandlung psychisch Kranker